Gemeinschaft

Startseite|Schlagwort: Gemeinschaft

Osterhasen statt Versuchskaninchen!

Als vor 3 Jahren im Mai 2018 die LabORAtorien auf der Synode vorgestellt wurden, dachten einige beim LabORAtorium sofort an Versuchskaninchen. Das Osterfest bietet den Anlass, nun endgültig mit diesem Vorurteil aufzuräumen: Was wir in den Erprobungsräumen brauchen, sind Osterhasen, keine Versuchskaninchen!

Osterhasen statt Versuchskaninchen!2021-04-12T12:34:59+02:00

Sowas macht Kirche: Gute Vibes straight outta Bibel

Meine Füße wippen im Takt, ich spüre den Worten nach und merke: Die Texte von UEberflows bringen die Stimmung im Land auf den Punkt, machen Hoffnung und zugleich „Werbung“ für Gott und unseren Glauben an das Gute in der Welt. „Auf ins neue Jahr mit nem schönen Gruß straight outta Lockdown. Amen.“

Sowas macht Kirche: Gute Vibes straight outta Bibel2021-03-18T11:26:48+01:00

Aufbruchstimmung in der „Kirche ohne Mauern“

„Wir erproben eine völlige Neuausrichtung protestantischer Spiritualität in unserer Gemeinde.“ Pfarrer Uwe Weinert von der Speyerer Auferstehungsgemeinde freut sich über den frischen Wind, der durch seine Kirche im Süden der Stadt weht.

Aufbruchstimmung in der „Kirche ohne Mauern“2021-03-09T15:50:59+01:00

Was fördern wir?

Tag-Cloud zum Rahmenkonzept LabORAtorien. Die Größe der Worte zeigt die Häufigkeit im Text. Förderung Wir glauben nicht, dass wir in Zukunft als Kirche mehr Geld und mehr Personal haben werden, deshalb haben wir uns entschieden keine neuen Stellen zu schaffen und keine großen Fördertöpfe zu öffnen. Das schränkt vieles ein, ermöglicht uns aber auch einen großen Freiraum, denn wir brauchen keine weitgreifenden Entscheidungen fällen

Was fördern wir?2020-09-16T11:55:23+02:00

„In bester Pfälzer Tradition“: RegioZonen für eine zukunftsfähige Kirche

Aus vielen mach vier: Mit dem Modell so genannter RegioZonen will der Kirchenbezirk Pirmasens den sinkenden Kirchenmitgliederzahlen und dem Pfarrstellenabbau bei gleichzeitig zunehmendem Arbeits- und Aufgabenvolumen für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter begegnen. Die Schlüsselworte heißen Synergieeffekte und Strukturwandel, Zusammenarbeit und Zukunftsfähigkeit.

„In bester Pfälzer Tradition“: RegioZonen für eine zukunftsfähige Kirche2021-03-09T16:01:47+01:00

Forum für viele Fragen und Ideen: Das Küchengespräch

Nein, als Kaffeekränzchen, bei dem Kochrezepte ausgetauscht werden, ist das monatliche Treffen im alten Pfarrhaus von Finkenbach gewiss nicht gedacht. Im Gegenteil: Männer und Frauen, Jung und Alt, Berufstätige und Rentner, überzeugte Protestanten, Kirchenferne und Andersgläubige sollen sich angesprochen fühlen, wenn zum „Küchengespräch“ in das rund zweihundert Jahre alte nordpfälzische Kulturdenkmal eingeladen wird. Bereit zum Küchengespräch: Pfarrer Andreas Echternkamp in der Küche. Foto: Elfi Kraus Im Oktober 2018

Forum für viele Fragen und Ideen: Das Küchengespräch2021-03-22T13:50:43+01:00

Gemeinde feiert Gottesdienst: Morgenimpulse in der Gartenstadt

Begonnen hat alles im Mai 2019 mit einem Werkstatt-Tag in der Johanneskirche in Ludwigshafen-Niederfeld: Unter dem Motto „Ich, wir, Gott… Neue Gebetsformen und –feiern in Gemeinschaft“ machten sich die Teilnehmer Gedanken über alternative spirituelle Angebote und die Zukunft geistlichen Lebens. Am Ende des Tages war ein neues Format geboren: Der ökumenisch offene „Morgenimpuls“ an jedem zweiten Freitag im Monat um 7.30 Uhr. Flyer Werkstatt-Tag „Der Morgenimpuls ist mehr

Gemeinde feiert Gottesdienst: Morgenimpulse in der Gartenstadt2021-03-09T16:05:50+01:00
Nach oben