Gedænken zum Ewigkeitssonntag

Die bestbesuchten Gottesdienste in unseren Gemeinden sind die, in denen es um Frau Müller aus der Hauptstraße, Herrn Mayer aus der Dorfstraße und Frau Schmitt aus der Bahnhofstraße geht. Dieser Gedanke brachte mich am vergangenen Sonntag zum Nachdenken, ob sich daraus nicht auch LabORAtorien entwickeln ließen, wie man Trauer Raum geben kann und Menschen auf dem Weg durch die Trauer begleiten kann.

Gedænken zum Ewigkeitssonntag2021-11-23T12:29:06+01:00

Alte Geige, neue Küche: Über die Freude an Entdeckungen

Vor wenigen Tagen bin ich umgezogen. Mit Haus und Hof, wie man so schön sagt, also mit Sack und Pack und der gesamten fünfköpfigen Familie. Da gab es im Vorfeld einiges zu packen... Was tun mit der alten Geige?

Alte Geige, neue Küche: Über die Freude an Entdeckungen2021-10-28T12:25:10+02:00

Sowas macht Kirche: Gute Vibes straight outta Bibel

Meine Füße wippen im Takt, ich spüre den Worten nach und merke: Die Texte von UEberflows bringen die Stimmung im Land auf den Punkt, machen Hoffnung und zugleich „Werbung“ für Gott und unseren Glauben an das Gute in der Welt. „Auf ins neue Jahr mit nem schönen Gruß straight outta Lockdown. Amen.“

Sowas macht Kirche: Gute Vibes straight outta Bibel2021-05-21T12:04:31+02:00

Worum geht es?

Mit den Erprobungsräumen "LabORAtorien" möchten wir neuen Ideen künftigen kirchlichen Lebens auf die Spur kommen - gerade in Zeiten großer Veränderungen in Kirche und Gesellschaft. Vor Ort (in und neben den Kirchengemeinden) können dafür Vorhaben ausprobiert werden, die in die ganze Kirche ausstrahlen können. Es geht nicht in erster Linie um neue kirchengemeindliche Angebote, sondern um weiterführende Ideen. Entscheidend ist dabei die Frage: Was brauchen die Menschen vor Ort, um

Worum geht es?2021-01-25T09:47:14+01:00
Nach oben