Heimat

Startseite|Schlagwort: Heimat

Osterhasen statt Versuchskaninchen!

Als vor 3 Jahren im Mai 2018 die LabORAtorien auf der Synode vorgestellt wurden, dachten einige beim LabORAtorium sofort an Versuchskaninchen. Das Osterfest bietet den Anlass, nun endgültig mit diesem Vorurteil aufzuräumen: Was wir in den Erprobungsräumen brauchen, sind Osterhasen, keine Versuchskaninchen!

Osterhasen statt Versuchskaninchen!2021-04-12T12:34:59+02:00

Auch nach der Konfi-Zeit: Dranbleiben und mitmachen

Bleib dran - das Motto ist in Katzweiler Programm. „An den Schnittstellen von Konfirmanden- und Jugendarbeit wollen wir jungen Menschen helfen, ihren Platz in der Kirchengemeinde, in der Gesellschaft und in der Welt zu finden. Sie sollen dabei den Blick über ihren Tellerrand hinaus weiten. Wir wollen sie ermutigen, ihre Gaben für die Gemeinschaft aller Menschen einzusetzen und fruchtbar zu machen“, sagt Pfarrer Klaus Zech. Arbeiten von Anne und

Auch nach der Konfi-Zeit: Dranbleiben und mitmachen2021-01-04T10:47:45+01:00

Aufbruchstimmung in der „Kirche ohne Mauern“

„Wir erproben eine völlige Neuausrichtung protestantischer Spiritualität in unserer Gemeinde.“ Pfarrer Uwe Weinert von der Speyerer Auferstehungsgemeinde freut sich über den frischen Wind, der durch seine Kirche im Süden der Stadt weht.

Aufbruchstimmung in der „Kirche ohne Mauern“2021-03-09T15:50:59+01:00

Eine ganze Region wird zur Ideenschmiede: Die Dorfraumentwickler

Unterwegs in Lauterecken. Sie nennen sich Dorfraumentwickler und sie haben einen Plan, der alles andere als alt ist. Mit jungen Ideen und Erfindungsreichtum hat die evangelische Jugend ein Projekt auf die Beine gestellt, das inzwischen zum Modell für eine ganze Region geworden ist. Der ursprüngliche Name – „Alte Welt im Aufbruch“ – ist dabei Programm. In einem starken Bündnis aus Kirche und Kommune, Kultur, Politik und Wirtschaft ziehen

Eine ganze Region wird zur Ideenschmiede: Die Dorfraumentwickler2021-03-09T15:54:21+01:00
Nach oben